Wohnen in Berlin, Teil 1

Mittlerweile lebe ich seit über drei Monaten in Berlin. In den ersten Monaten war der Platz noch eingeschränkt und ich hatte auch für meine Fahrräder noch keine Unterstellmöglichkeit, ausser sie auf den Balkon im 2. Stock zu tragen, was aber auch eher umständlich ist.

Nun haben wir eine sehr angenehme Wohnung gefunden: Neubau mit einem Aufzug, der groß genug für ein Fahrrad ist und bis in den Keller fährt, wo man einen abschließbaren Abstellraum vorfindet. Der Berliner Oldie ist bereits in seine neue Heimat umgezogen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.