Stichwort-Archiv: Werkstatt

Kategorien: Fahrrad, Computer

Ein bisschen Luxus

Im März 2017 habe ich die Berliner Fahrradschau besucht und dort neben vielen anderen interessanten Dingen auch die Fahrradklingeln von Spurcycle entdeckt. Auf dem Stand hätte ich auch ein Exemplar kaufen können, habe mich aber erstmal zurückgehalten, weil ich nicht wusste, wo ich sie montieren sollte – denn der Lenker war durch die Gangangzeige der Schalthebel sehr begrenzt im Platzangebot. Die Halterung der alten Glocke, eine „Charly“ von Mounty, hat auch nur mit viel Fummelei unter die Ganganzeige gepasst und wirklich glücklich war ich mit dieser Lösung nie.

Weiterlesen

Magura HS11/HS33 (ab Baujahr 2011) befüllen und entlüften

Kürzlich habe ich darüber berichtet, dass meine Vorderradbremse bei der Reparatur durch eine Werkstatt Anfang 2016 vermutlich nicht richtig befüllt wurde. Das habe ich nun nachgeholt. Nachdem ich aber nur das alte System von 2005 kenne, hat mich die aktuelle Bremse anfangs etwas irritiert: das Service Kit enthält zwei Spritzen und nur einen Schlauch und am Bremshebel kann man auch keinen Schlauch zum Entlüften anschliessen, sondern es gibt nur eine Öffnung ohne Gewinde, die lediglich mit einer gesteckten Kappe abgedeckt ist.

Weiterlesen

Wenn man nicht alles selber macht…

Vor etwas über einem Jahr hatte ich einen Unfall mit meinem Alltagscrosser. In Folge war der rechte Bremshebel kaputt und musste ausgetauscht werden. Auch der Lenker war in Mitleidenschaft gezogen.

Normalerweise hätte die Reparatur selber gemacht – aber mit der Unfallverletzung war ich einige Zeit stark eingeschränkt und habe das Fahrrad deshalb zu einer Werkstatt gegeben. Die Reparatur war augenscheinlich auch in Ordnung – es wurde ein neuer Lenker und rechts ein neuer Bremshebel montiert und die Bremse hat auch einwandfrei funktioniert.

Weiterlesen

Notebook schöner und schneller

Vor einiger Zeit habe ich mir ein gebrauchtes Lenovo Thinkpad X220 Notebook angeschafft, das auch immer noch gut funktioniert und durch die SSD und das zweite Speichermodul auch recht flott arbeitet. Dennoch gab es ein paar Aspekte, die mich zunehmend gestört haben:

  • Bildschirm mit TN-Panel: sehr starke Blickwinkelabhängigkeit und geringe Kontraste
  • kein USB 3 für externe Festplatten
  • kein Bluetooth
  • Lenovo „ThinkVantage Access Connections“ für UMTS-Verbindungen notwendig

Diese Punkte lassen sich aber mit geringem Aufwand beheben.

Weiterlesen

Schiene, Unfall, Aua

Vor einigen Wochen ist es mir nach über 10 Jahren wieder passiert… ich bin in der Unterführung nach Pfersee neben dem Augsburger Hauptbahnhof mit dem Vorderrad meines Alltagscrossers in die Straßenbahnschiene geraten und bei geschätzt etwa 35 km/h gestürzt :-(. Ergebnis: Schürfwunde am rechten Knie, Lenker am Fahrrad kaputt, rechter Bremshebel aus der Verankerung gebrochen. Glücklicherweise war der Unfall nachts, wo kaum Verkehr an dieser Stelle ist – sonst wäre es möglicherweise nicht so glimpflich abgelaufen.

Weiterlesen

Peugeot PX-10 mit Licht

Vor kurzem habe ich an meinem Peugeot PX-10 einen etwas bequemeren Lenker montiert. Allerdings fehlte noch eine stabile Befestigung für einen Scheinwerfer. Der vorgesehene Scheinwerfer, Ixon IQ von Busch und Müller, wird zwar mit einer Lenkerhalterung angeboten – diese hält aber (zumindest in der Variante bei meinem Exemplar) leider nicht sehr fest auf dem Lenker und der Scheinwerfer verdreht sich durch sein Eigengewicht bei Erschütterungen sehr leicht.

Weiterlesen

Peugeot PX-10 mit „Moustache“-Lenker

Schon vor fast zwei Jahren hatte ich die Gelegenheit, ein altes Peugeot PX-10 in sehr gutem Zustand zu kaufen. Mit längerer Sattelstütze, neuem Lenkerband und neuen Bremsklötzen fährt es sich grundsätzlich auch recht gut. Allerdings ist der Rennlenker und die dadurch bedingte stark gestreckte Haltung nur bedingt geeignet für Fahrten in der Stadt, was ich nicht zuletzt auf einer Mitfahrt auf der Critical Mass deutlich gemerkt habe. Mit „Obenlenker“-Haltung geht es zwar etwas besser, dafür ist die Betätigung der Bremsen in dieser Position eher umständlich.

Für den kommenden Sommer wollte ich es etwas bequemer haben. Ein guter Kompromiss, bei dem auch die Bremshebel weiter nutzbar sind, ist ein „Moustache“-Lenker. Mit dieser Lenkerform sitzt man nicht ganz so stark gestreckt und die Bremshebel sind jederzeit schnell erreichbar.

Weiterlesen

Neue Laufräder für’s Alltagsrad

Die Laufräder an meinem Alltagscrosser sind mittlerweile fast 10 Jahre alt – und damit auch die Felgen. Durch die Nutzung von Felgenbremsen waren die Flanken schon deutlich abgenutzt, besonders beim Vorderrad, wo ich bei leichten Bremsvorgängen mit jeder Radumdrehung gespürt habe, wie die Felge an bestimmten Stellen nach außen gegen die Bremsbeläge drückt und es dadurch „ruckelt“.

Die Naben – vorne ein Schmidt Nabendynamo und hinten eine DT Swiss 340 – funktionieren aber trotz des Alters noch einwandfrei, weshalb ich neue Felgen eingespeicht habe.

Weiterlesen