Pioneer SE-MS7BT – modern trifft klassisch

Schon vor einer Weile habe ich angefangen, mit Google Cardboard zu experimentieren und ein seltsames Problem mit meinem Sony Xperia Z3 Compact bemerkt: sobald ein Kopfhörer angeschlossen ist, springt die Ansicht in manchen Cardboard-Anwendungen regelmäßig auf die Nullstellung zurück. Dieses Problem ist auch dokumentiert bei Github und scheint speziell das Unity-SDK für Cardboard zu betreffen. Eine Lösung gibt es auch Anfang 2017 nicht. Allerdings treten die Effekte nicht auf, wenn man ein Bluetooth-Headset verwendet.

Kurzfristig habe ich mir mit einem günstigeren Bluetooth-Headset geholfen. Das hat seinen Zweck grundsätzlich erfüllt, war aber durch die Form bei längeren Sitzungen eher unbequem, da es nur auf den Ohren aufliegt und sie nicht umschließt. Als bessere Alternative habe ich daher ein Pioneer SE-MS7BT in der schwarzen Ausführung angeschafft, das klassische Design-Elemente mit moderner Technik verbindet. Neben der Ausführung in Schwarz gibt es auch andere Varianten mit silbernen Hörmuscheln oder brauner Polsterung.

Weiterlesen

Berlin, ganz unten

Kürzlich bin ich auf ein Projekt aufmerksam geworden, dass jene Menschen in Berlin zeigt, denen es nicht so gut geht – „Streets of Berlin“, ein YouTube-Kanal (Link) mit Interviews und Geschichten mit Menschen, die auf den Straßen von Berlin leben.

Wohnen in Berlin, Teil 5

Siehe auch Teil 1, Teil 2, Teil 3 und Teil 4.

Herbst und Winter in Berlin…

Mittlerweile lebe ich fast neun Monate in dieser Stadt und habe bald einmal alle Jahreszeiten hier erlebt. Es war zweifellos eine gute Entscheidung, im Frühling umzuziehen und nicht im Winter – denn der kann in Berlin mitunter sehr ungenehm sein. Die Gruppe Seeed hat es in ihrem Lied „Dickes B“ ganz treffend ausgedrückt: „Dickes B, home an der Spree, im Sommer tust Du gut und im Winter tut’s weh.“

Weiterlesen

Periodical 0.30

Heute wurde Periodical 0.30 veröffentlicht. Darin enthaltene Änderungen:

  • Man kann nun die Länge der Lutealphase ändern, falls diese nicht dem Standardwert von 14 Tagen entspricht.
  • Ab Android 6 werden die benötigten Zugriffsrechte für die Datensicherung abgefragt, wenn nötig.
  • Die falsche Sortierung in der Listenansicht mit den Kalendereinträgen wurde korrigiert.

Neuigkeiten von AVM zu Comet DECT

Kürzlich habe ich über meine Erfahrungen mit den „Comect DECT“-Heizungstermostaten an meiner Fritz!Box 7390 berichtet. Dabei hatte ich auch das Problem festgestellt, dass einige der Thermostate unregelmäßig die Verbindung verlieren und nicht wieder automatisch herstellen. Zunächst hatte ich gehofft, dass die Laborversion von Fritz!OS eine Verbesserung bringt, was aber leider nicht der Fall war.

Weiterlesen

Adieu Pebble :-(

Nun ist es offiziell: Pebble hört auf und die Reste werden an Fitbit verkauft, wie im Blog-Beitrag dazu zu lesen ist. Es wird auch keine Pebble Time 2 oder eines der anderen angekündigten Produkte mehr geben.

Sehr schade – denn ich habe erst Anfang 2016 meine erste Pebble gekauft und war bisher immer sehr zufrieden damit. Der Akku hält immer noch über eine Woche und neben der Benachrichtigungen über eingegangene SMS oder E-Mails nutze ich auch Anwendungen wie „Nav Me“ sehr gerne – solange es eben noch geht.

Postgrey startet nicht

Vor kurzem habe ich bemerkt, dass Greylisting auf meinem Server nicht mehr funktioniert hat. Die Ursache war, dass der dafür verwendete Dienst „postgrey“ nicht mehr gestartet hat.

Ein manueller Start mit der Kommandozeile war noch möglich, nicht aber der Start als Daemon.

Eine schnelle Korrektur ist es, die Datei /usr/sbin/postgrey wie folgt zu ändern: In der ersten Zeile ist der Shebang anzupassen.

Alt:

#!/usr/bin/perl -T -w

Neu:

#!/usr/bin/perl -w

Damit wird das Scripts allerdings auch weniger sicher. Die bessere Lösung ist die Anpassung des Scripts wie auf https://github.com/yasuhirokimura/postgrey/commit/9673b54064691a5b9c295ffea340d8a1f9ee1cb8 beschrieben.

Siehe dazu auch https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/postgrey/+bug/1252441.