Magura HS11/HS33 (ab Baujahr 2011) befüllen und entlüften

Kürzlich habe ich darüber berichtet, dass meine Vorderradbremse bei der Reparatur durch eine Werkstatt Anfang 2016 vermutlich nicht richtig befüllt wurde. Das habe ich nun nachgeholt. Nachdem ich aber nur das alte System von 2005 kenne, hat mich die aktuelle Bremse anfangs etwas irritiert: das Service Kit enthält zwei Spritzen und nur einen Schlauch und am Bremshebel kann man auch keinen Schlauch zum Entlüften anschliessen, sondern es gibt nur eine Öffnung ohne Gewinde, die lediglich mit einer gesteckten Kappe abgedeckt ist.

Weiterlesen

Wenn man nicht alles selber macht…

Vor etwas über einem Jahr hatte ich einen Unfall mit meinem Alltagscrosser. In Folge war der rechte Bremshebel kaputt und musste ausgetauscht werden. Auch der Lenker war in Mitleidenschaft gezogen.

Normalerweise hätte die Reparatur selber gemacht – aber mit der Unfallverletzung war ich einige Zeit stark eingeschränkt und habe das Fahrrad deshalb zu einer Werkstatt gegeben. Die Reparatur war augenscheinlich auch in Ordnung – es wurde ein neuer Lenker und rechts ein neuer Bremshebel montiert und die Bremse hat auch einwandfrei funktioniert.

Weiterlesen

Mal wieder Kommentar-Spam (mit unerwartetem Ende)

Heute hat jemand versucht als Kommentar zu meinem Artikel „Laufradbau“ folgenden Text unterzubringen:

Meine Tante möchte für ihre Tochter ein Laufrad zum Geburtstag schenken, weiß aber nicht wo sie nachschauen soll. Ich habe selber keine Ahnung und kann auch keins selber bauen. Aber jetzt suche ich für sie mit, da die Zeit knapp wird. Einen bestimmten Anbieter habe ich bereits im Auge, da ich viel gutes über den gelesen bzw. gehört habe. Ich sage meiner Tante einfach mal Bescheid dort sich umzuschauen.

Als URL des Kommentators „Julian“ wurde dann ein Online-Shop in Deutschland angegeben, der Kinderfahrräder und Zubehör verkauft – u.A. auch Laufräder, also Fahrräder ohne Pedale für Kleinkinder. Das hat mit meinem Artikel „Laufradbau“, wo es um das Einspeichen eines Rades geht, aber herzlich wenig zu tun. Genau deshalb moderiere ich alle Kommentare, bevor sie öffentlich erscheinen.

Weiterlesen

Abschaltung Block B im AKW Gundremmingen

Der Block B des AKW in Gundremmingen musste aufgrund eines fehlerhaften Ventils abgeschaltet werden. Das Ventil wurde im Rahmen einer Routineüberprüfung geöffnet, konnte aber nicht mehr geschlossen werden. Offiziell bestand keine Gefahr, da der ausgetretene Dampf im Sicherheitsbehälter verblieben sei.

Siehe dazu auch den Bericht in der Augsburger Allgemeine.

Mittlerweile wohne ich nicht mehr in Augsburg, das nur etwa 50 km von Gundremmingen entfernt ist. Aber Familie und Freunde habe ich immer noch dort. Ursprünglich sollte der Block B bereits im Jahr 2016 außer Betrieb gehen, bis die Laufzeit im Jahr 2010 noch einmal verlängert wurde. Aktuell ist noch eine Laufzeit bis Ende 2017 geplant. Siehe dazu auch die Laufzeiten beim Bundesamt für Strahlenschutz:

  • 31. Dezember 2017: Kernkraftwerk Gundremmingen B
  • 31. Dezember 2019: Kernkraftwerk Philippsburg 2
  • 31. Dezember 2021: Kernkraftwerke Grohnde, Gundremmingen C und Brokdorf
  • 31. Dezember 2022: Kernkraftwerke Isar 2, Emsland und Neckarwestheim 2

AVM Fritz!DECT 300

Ich nutze schon seit einiger Zeit einige „Comet DECT“ von Eurotronic mit Anbindung an die Fritz!Box zur Steuerung der Heizkörper in der Wohnung (siehe auch meinen ersten Bericht dazu und die Aktualisierung zum Comect DECT). Nachdem AVM zwischenzeitlich auch eine O.E.M.-Variante unter dem Namen „Fritz!DECT 300“ auf den Markt gebracht hat, habe ich auch einen Heizkörper damit ausgestattet, um zu sehen, welche Unterschiede es trotz der nahezu baugleichen Ausführung gibt.

Weiterlesen

Fritz!OS 6.80 für die Fritz!Box 7390

Das neue Fritz!OS 6.80 wurde schon vor einiger Zeit für Fritz!Box 7490 freigegeben.

Die genaue Liste der Änderungen findet man als Text bei AVM.

Nachdem ich bereits die Beta-Version 6.69 verwende, sind die Neuerungen für mich nicht so groß und ich habe in der finalen Version auf den ersten Blick keine grundlegenden Unterschiede zur letzten Beta-Version gefunden.  Wer aber noch die ältere Version 6.51 nutzt, für den ist das Update sicher interessant, wenn er auch Smarthome-Funktionen nutzt oder DECT-Telefone an der Box betreibt oder neuere Geräte mit CAT-iq 2.0 direkt an der Box betreiben möchte.

Wichtig: AVM hat mit dieser Version eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für bestimmte Aktionen eingeführt. Diese ist standardmäßig aktiv und kann in den Einstellungen unter System ⇒ FRITZ!Box-Benutzer ⇒ Registerkarte „Anmeldung im Heimnetz“ ausgeschaltet werden. Konkret handelt es sich um die Option „Ausführung bestimmter Einstellungen und Funktionen zusätzlich bestätigen“. Solange diese Option aktiviert ist, muss man bei bestimmten Aktivitäten zusätzlich eine PIN an einem angemeldeten DECT-Telefon eingeben.

Weiterlesen

Pioneer SE-MS7BT – modern trifft klassisch

Schon vor einer Weile habe ich angefangen, mit Google Cardboard zu experimentieren und ein seltsames Problem mit meinem Sony Xperia Z3 Compact bemerkt: sobald ein Kopfhörer angeschlossen ist, springt die Ansicht in manchen Cardboard-Anwendungen regelmäßig auf die Nullstellung zurück. Dieses Problem ist auch dokumentiert bei Github und scheint speziell das Unity-SDK für Cardboard zu betreffen. Eine Lösung gibt es auch Anfang 2017 nicht. Allerdings treten die Effekte nicht auf, wenn man ein Bluetooth-Headset verwendet.

Kurzfristig habe ich mir mit einem günstigeren Bluetooth-Headset geholfen. Das hat seinen Zweck grundsätzlich erfüllt, war aber durch die Form bei längeren Sitzungen eher unbequem, da es nur auf den Ohren aufliegt und sie nicht umschließt. Als bessere Alternative habe ich daher ein Pioneer SE-MS7BT in der schwarzen Ausführung angeschafft, das klassische Design-Elemente mit moderner Technik verbindet. Neben der Ausführung in Schwarz gibt es auch andere Varianten mit silbernen Hörmuscheln oder brauner Polsterung.

Weiterlesen

Berlin, ganz unten

Kürzlich bin ich auf ein Projekt aufmerksam geworden, dass jene Menschen in Berlin zeigt, denen es nicht so gut geht – „Streets of Berlin“, ein YouTube-Kanal (Link) mit Interviews und Geschichten mit Menschen, die auf den Straßen von Berlin leben.