Magura HS11/HS33 (ab Baujahr 2011) befüllen und entlüften

Kürzlich habe ich darüber berichtet, dass meine Vorderradbremse bei der Reparatur durch eine Werkstatt Anfang 2016 vermutlich nicht richtig befüllt wurde. Das habe ich nun nachgeholt. Nachdem ich aber nur das alte System von 2005 kenne, hat mich die aktuelle Bremse anfangs etwas irritiert: das Service Kit enthält zwei Spritzen und nur einen Schlauch und am Bremshebel kann man auch keinen Schlauch zum Entlüften anschliessen, sondern es gibt nur eine Öffnung ohne Gewinde, die lediglich mit einer gesteckten Kappe abgedeckt ist.

Dabei handelt es sich um die „Easy Bleeding Technology“ (EBT), die Magura bei den Bremshebeln für die HS11 und andere Modelle im Jahr 2011 eingeführt hat. Die neusten Bremshebel sind zwar wiederum etwas anders gestaltet, verwenden aber das selbe System zur Befüllung.

Das Anleitungsvideo verdeutlicht die vorgehensweise recht anschaulich und ich fand das in der Tat einfacher, als die frühere Lösung mit zwei Schläuchen und Auffangbehälter für das Öl:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.