Critical Mass Berlin im März 2017

Nach langer Pause bin ich im März 2017 mal wieder auf der Critical Mass in Berlin mitgefahren. Das warme Wetter hat dazu geführt, dass wieder sehr viele Leute mitgefahren sind. Ich bin nicht den ganzen Abend mitgefahren, aber auch die ersten zwei Stunden waren schon sehr beeindruckend:

Ein Gedanke zu „Critical Mass Berlin im März 2017“

  1. Christine

    Ein sehr schöner Film! Ist auch was ganz anderes, bei Dunkelheit zu fahren. Es macht so einen ruhigen, gemächlichen Eindruck. Außerdem wird mir dabei bewusst, wie groß Berlin im Gegensatz zu Augsburg ist! Das macht richtig Lust auf Radfahren! Obwohl es ja auch nicht ungefährlich ist, in der Stadt. Wäre schön, wenn die Autofahrer kapieren würden, dass Radfahrer ganz normale Verkehrsteilnehmer sind. Dann bräuchten wir auch diese dämlichen Radwege nicht mehr!
    Danke für den schönen Beitrag!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.