Wake-On-LAN unter Windows 10

Nach der Umstellung auf Windows 10 hat bei mir Wake-On-LAN nicht mehr funktioniert. Die Abhilfe ist einfach: neben der entsprechenden Einstellung bei der Netzwerkkarte, dass diese auf WoL-Pakete reagiert und das Gerät aufwecken darf, muss man zusätzlich noch den „Schnellstart“ in den Energieoptionen von Windows abschalten (zu finden unter Systemsteuerung → Hardware und Sound → Energieoptionen → Systemeinstellungen).

Weiterlesen

Update von Windows 7 auf Windows 10

Die finale Version von Windows 10 gibt es bereits seit Juli 2015 und wer noch Windows 7 nutzt, kennt vermutlich auch „GWX“ (Get Windows 10) – ein Programm, dass als Update verteilt wurde und bis Ende Juli 2016 regelmäßig einen Hinweis auf das kostenlose Update auf Windows 10 eingeblendet hat. Ich habe bei meiner Windows-Installation bislang auf ein Update verzichtet, weil es noch gut funktioniert hat und auch noch bis 2020 mit Sicherheitsupdates versorgt wird.

Eine Motivation, nun doch zu wechseln, war die Erkenntnis, dass Anwendungen mittelfristig auch Funktionen von Windows 10 voraussetzen und teilweise dort auch stabiler funktionieren und es, ähnlich wie bei Mac OS X, langfristig Updates für die bestehende Version gibt, ohne dass man jedesmal das komplette System neu einrichten muss.

Weiterlesen

Korrekte Audiowiedergabe bei DVB-T2 HD in DVBViewer

Bei meinem Bericht zu DVB-T2 HD habe ich auch über Probleme mit der Audiowiedergabe von Arte HD berichtet. Diese Probleme gab es schließlich auch bei anderen Sendern, weshalb ich nach einer Lösung gesucht und auch gefunden habe: Im DVBViewer-Mitgliederbereich gibt es den „libfaad2 Wrapper Filter“, der in Verbindung mit der libfaad2.dll für 32 Bit von RareWares oder aus ffdshow für die Wiedergabe von AAC Audio verwendet werden kann.

Weiterlesen

Es war einmal… die Radwegebenutzungspflicht

Ein sehr aufschlussreicher Beitrag zum Thema „Radwege“ in Schleswig-Holstein:

http://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/panorama/radler-auf-den-strassen-es-war-einmal-die-radwegebenutzungspflicht-id16458736.html

Ein Zitat daraus:

Viele Radfahrer – und beileibe nicht nur Rennradfahrer – meiden Radwegabschnitte trotz der geltenden Gesetze – und das mit gutem Gewissen. Sind die alle verrückt geworden? Wohl kaum. Eher fühlen sie sich auf den Radwegen im Lande nicht mehr zuhause, die vielleicht noch für gelegentliche Brötchenholer adäquat sind, aber nicht für Touristen, nicht für Pendler, nicht für Sportler und allgemein nicht für diejenigen, denen das moderne Rad ein schneidiger Autoersatz sein soll/muss. So nehmen einige dann häufig die Straße in Kauf, die sie laut Beschilderung eigentlich gar nicht benutzen dürften. Vor allem deshalb, weil sie sich dort sicherer fühlen, sie Schlaglöchern ausweichen können und damit im Endeffekt deutlich schneller vorankommen.

Und wer glaubt, dass Radwege nur ein Problem wären, wenn sie in einem schlechten Zustand sind, sei an diesen Beitrag erinnert:

Erste Eindrücke von DVB-T2 HD

Bis März 2016 habe ich noch DVB-S2 mit DVBViewer an meinem PC genutzt. Beim Umzug nach Berlin habe ich die alte Satellitenschüssel samt Halterung aber nicht mitgenommen, weil unklar war, ob ich in der neuen Wohnung noch eine Möglichkeit zur Aufstellung haben werde. Nun ist es so, dass in Deutschland jeder Haushalt für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk einen Beitrag in Höhe von derzeit 17,50 EUR monatlich bezahlen muss, unabhängig davon, ob man ein Empfangsgerät bereithält oder nicht. Daher habe ich nach Möglichkeiten gesucht, zumindest die frei empfangbaren Sender nutzen zu können, ohne dafür zusätzlich monatliche für einen Kabelanschluß oder IPTV bezahlen zu müssen.

Weiterlesen

Erster getöteter Radfahrer in Berlin 2017

Am 25. März 2017 wurde ein 80-jähriger Radfahrer in Berlin durch einen abbiegenden LKW an der Ecke Mehringdamm/Yorckstraße getötet (der Tagesspiegel berichtete darüber). Wie leider so oft war es wieder ein typischer Abbiegeunfall – der Radfahrer fuhr gerade aus auf der Yorckstraße dem Radweg und wurde an der Kreuzung mit dem Mehringdamm vom LKW überrollt, als dieser rechts abgebogen ist.

Der ADFC Berlin hat gestern Abend dazu eine Mahnwache abgehalten und ein Geisterrad („Ghostbike“) aufgestellt, siehe auch den Bericht der Morgenpost.

Von dieser Stelle aus mein Beileid an die Familie und Freunde des Gestorbenen und mein Dank an alle Teilnehmer/innen für ihre Solidarität.

Der ADFC Berlin dokumentiert tödliche Unfälle von Radfahrenden auch auf seiner Website: Geisterräder beim ADFC Berlin

AVM Fritz!DECT 300, Firmware 4.34

Wie in http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=292856 berichtet, gibt es für den Heizkörperthermostat Fritz!DECT 300 von AVM eine neue Firmware 4.34.

Wie ich an den hier vorhandenenen Exemplaren gesehen habe, wurde diese Firmware-Version automatisch installiert. Der schon vor einigen Wochen beschriebene Effekt, dass die Anzeige der Heizphasen nicht wie erwartet funktioniert, sondern nur die aktuelle Uhrzeit gekennzeichnet wird, ist aber nicht geändert worden. Auch muss man weiterhin am Thermostat erst die „OK“-Taste drücken, bevor man mit dem Stellrad die Temperatur manuell ändern kann.

Weiterlesen

Berlin in den 1990ern

Heute habe ich ein interessantes Blog entdeckt, auf dem man Bilder aus Berlin in den 1990er Jahren findet, manche auch in direkter Gegenüberstellung zum gegenwärtigen Zustand der jeweiligen Orte:

http://90erberlin.tumblr.com

Für mich ist diese Bildersammlung interessant, weil ich Berlin selbst erst seit etwa 2008 kenne, mittlerweile aber auch hier lebe und viele der dort gezeigten Orte selber kenne.