Wir sind alle Menschen

Am 19. Februar 2020 wurden in Hanau 10 Menschen von einem Mann aus rassistischen Motiven heraus ermordet.

Den Angehörigen, Freund/innen und Kolleg/innen der Opfer möchte ich mein Mitgefühl aussprechen und wünsche Ihnen die Kraft, diese schwere Zeit zu bewältigen.

In Berichten dazu war auch kurzzeitig bei Focus von „Shisha-Morden“ zu lesen und wie auf bildblog.de berichtet, hat die Bild-Zeitung hat in ihrer Live-Berichterstattung zuerst festgestellt, dass die Opfer überwiegend kurdische und türkische Menschen sind und wilde Spekulationen darüber verbreitet, dass es sich bei den Tätern um Leute aus dem „russischen Umfeld“ handele und möglicherweise Schutzgelderpressung ein Grund für die Morde war.

Nein, es waren keine Russen und nein, es ging auch nicht um Schutzgelderpressung!

Die Morde in dieser Weise darzustellen und solche Spekulationen zu verbreiten ist eine grobe Mißachtung der Würde der Opfer. Es wird so getan, als wären die Ermordeten quasi selber schuld, weil man als Besucher einer Shisha-Bar ja damit rechnen muss, dass dort auch Gewalttaten passieren und alle Beteiligten aus einem „Milieu“ kommen, in dem solche Taten durchaus denkbar sind.

Hört auf damit!

Es sind Menschen gestorben – Menschen wie Du und ich. Helft den Betroffenen, zeigt Solidarität mit euren Mitbürger/innen und hört auf damit, Menschen mit Migrationshintergrund in eine Schublade zu stecken, mit der ihr persönlich nichts zu tun habt.

Ein Gedanke zu „Wir sind alle Menschen“

  1. C
    Christine L.

    Ich schließe mich der Meinung des Artikels voll und ganz an. Es ist einfach nicht in Ordnung, Menschen in Klassen einzuteilen. Ich dachte immer, das hätten wir alles schon hinter uns. Nichts gelernt aus der Geschichte? Ich bin eine alten Frau mit über 70 Jahren. Früher waren es die Gastarbeiter aus Italien, Griechenland usw., die als Menschen 2. Klasse behandelt wurden, später Menschen aus der Türkei. Ich habe einige Jahre meines Lebens in Indien und Oman verbracht. Diese Art von Fremdenfeindlichkeit ist mir niemals begegnet. Ich trete aktiv gegen fremdenfeindliche Äußerungen oder Handlungen auf, wann immer sie mir begegnen. Wir sind alle Menschen !!!

Öffentlichen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Dies ist kein Kontaktformular! Wenn Du mir eine persönliche Nachricht schreiben möchtest, benutze die E-Mail-Adresse in meinem Impressum.

Du kannst die folgenden HTML-Tags im Kommentar verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>