Thema: Web

Design und Betrieb von Websites

Zugänglichkeit mit Links zum Inhalt verbessern

Das Thema „Zugänglichkeit“ ist mir schon seit vielen Jahren wichtig, weshalb ich bei meiner Website auch darauf achte, dass die Inhalte unabhängig vom verwendeten Browser und Endgerät nutzbar sind.

Einen Aspekt habe ich allerdings bisher übersehen: Wer blind ist oder Computer aus körperlichen Gründen nur sehr eingeschränkt bedienen kann, hat ein Problem, wenn die Website ein umfangreiches Menü über dem Inhalt darstellt.

Weiterlesen

Webfonts als Data-URL einbinden

Die übliche Methode zur Einbindung von Webfonts ist die Angabe einer URL zur Datei mit dem jeweiligen Schriftschnitt. Siehe dazu auch meinen älteren Beitrag zu Webfonts.

In der Praxis funktioniert das zwar, aber es gibt durchaus Nachteile bei dieser Methode, besonders wenn mehrere Schriftschnitte verwendet werden.

Hinweis: das nachfolgende beschriebene gilt nicht für Server und Browser, die HTTP/2 verwenden (was mittlerweile das übliche Protokoll ist). In diesem Fall erfolgen die meisten HTTP-Anfragen parallel und es ist die Mühe nicht wert, Webfonts als data-url einzubinden.

Weiterlesen

Update GPX-Viewer

Mein GPX-Viewer hatte unter Firefox noch ein Problem: Bei manchen Besuchern wurden in OpenStreetMap-Karten statt der Karte nur rosa Kacheln angezeigt. Das ist ein bekanntes Problem, das immer dann auftritt, wenn der Server, von dem die Kartendaten geladen werden, keinen passenden HTTP-Header für CORS schickt.

Weiterlesen

Anatomie eines Angriffs

Anfang der Woche wurde mein Server Opfer eines DDoS-Angriffs, der zeitweise dazu geführt hat, dass sämtliche Websites darauf wegen massiver Überlastung nicht mehr erreichbar waren. Ziel des Angriffes war offensichtlich ein Versuch, die Pingback-Lücke von WordPress auszunutzen, über die bereits im März berichtet wurde.

Update 2014-08-07: Tatsächlich wurde wohl ein Problem von PHP im Zusammenhang mit XML ausgenutzt, siehe auch diesen Beitrag dazu.

Weiterlesen

Google Maps in 3D

Seit einiger Zeit bietet Google Maps mit geeigneten Browsern, die WebGL unterstützen, auch eine 3D-Ansicht an – ähnlich wie es mit der separaten Anwendung „Google Earth“ möglich ist. Dazu genügt es, wenn man links unten in der Kartenansicht das „Earth“-Symbol anklickt:

Google Maps, Symbol zum Wechsel auf die 3D-Ansicht

Wer sich nicht sicher ist, ob der eigene Browser WebGL generell beherrscht, kann vorher auch mein kleines WebGL-Beispiel testen.

Weiterlesen

Ein Experiment mit WebSockets

Hinweis: Dieses Experiment ist nicht mehr online.

Kürzlich habe ich mich mit dem Thema „WebSockets“ befasst und als erste Übung ein kleines Experiment gebaut: Einen simplen Chat.

Wer möchte kann das gerne unter https://arnowelzel.de/tools/chat/ ausprobieren. Voraussetzung ist allerdings ein aktueller Browser mit Unterstützung für SNI und WebSockets.