Thema: Reviews

Meine persönlichen Erfahrungen mit Produkten aller Art

Stichwörter: DSLR, GPS, AVM

Cullmann Magnesit M525 CW25

Das Thema „fotografieren“ hat mich in den letzten 25 Jahren immer wieder begleitet. Meine ersten Schritte habe ich mit einer gebrauchten Canon AE-1 gemacht, später kamen auch digitale Kameras dazu, wie eine Olympus C-2040Z mit hervorragendem Objektiv (f/1.8), eine Casio Exilim EX-S10 als leichte, kompakte „Knipse“ für unterwegs und seit einiger Zeit auch eine Canon EOS 40D mit Sigma 18-50 mm f/2.8 EX DC als „immer drauf“-Objektiv und diversen weiteren Spielereien wie der „Wundertüte“ Beroflex 500 mm mit EF-Adapter.

Weiterlesen

LG BH16NS40

Der Allesbrenner.

Nachdem mein LG GH24NS90 nicht mehr in der Lage war, gepresste Video-DVDs zu lesen, habe ich im Februar 2013 als Austausch einen LG BH16NS40 angeschafft, in der Hoffnung, dass dieses Laufwerk etwas länger ohne Probleme funktioniert. Der Anschaffungspreis liegt je nach Anbieter und Lieferumfang bei 80-100 EUR.

Weiterlesen

Garmin Oregon 450

Selbst einfache Smartphones bieten mittlerweile einen GPS-Empfänger und mit Navigationssoftware wie Google Maps Mobile oder OsmAnd+ ist auch die Darstellung von Karten und Routenplanung möglich. Vor diesem Hintergrund erscheint ein eigenes Navigationsgerät, wie das Garmin Oregon 450, eigentlich überflüssig.

Weiterlesen

M-Disc

Ein Speichermedium für die Ewigkeit?

Im Jahr 2011 wurde von der Firma Millenniata in Zusammenarbeit mit Hitachi-LG ein neues Speichermedium – „M-Disc“ – offiziell eingeführt. Während die ersten Brenner dafür und die Medien noch sehr teuer waren, sind mittlerweile geeignete Brenner für unter 30 EUR zu bekommen und die Medien zu einem Stückpreis von etwa 3-4 EUR. Damit sind die Medien zwar immer noch um ein Vielfaches teurer als konventionelle DVD-Rohlinge, aber sie sollen dafür auch deutlich haltbarer sein.

Weiterlesen

Android auf einem Radiowecker

Ein Radiowecker mit Android? Ja, auch das gibt es seit Ende 2011 – mit dem Archos 35 Home Connect.

Mit dem Aufkommen von MP3 als platzsparendes Format für digitale Audiodaten in den 1990er Jahren wurden auch Wiedergabegeräte dafür entwickelt. Die ersten Geräte, wie der MPMan F10 oder der RIO PMP300, waren noch ohne Internetanbindung und nur zur Wiedergabe von gespeicherter Musik im Gerät selbst geeignet.

Weiterlesen

Ortlieb Office Bag

Seit kurzem habe ich einen großen Laptop für meine tägliche Arbeit. Für den täglichen Transport zwischen Büro und Wohnung auf dem Fahrrad ist eine konventionelle Laptop-Tasche aber nur bedingt geeignet, da solche Taschen in der Regel nicht wasserdicht sind und auch keine Befestigungsmöglichkeit an einem Fahrrad-Gepäckträger bieten.

Weiterlesen

Gigaset S790

Mit dem Namen „Gigaset“ verbindet man ursprünglich Siemens – unter diesem Namen hat Siemens lange Zeit Telefone produziert. Allerdings ist Gigaset mittlerweile eine eigenständige Firma, die in Lizenz Telefone und Zubehör dafür unter diesem Namen entwickelt. Siehe dazu auch http://www.gigaset.de.

Anfang 2011 habe ich mir ein Gigaset S790 als Ablösung für mein altes Telefon angeschafft. Dieses Modell gibt es auch mit Anrufbeantworter als S795 oder als ISDN-Version unter dem Namen SX790 bzw. SX795.

Weiterlesen

RDX

Anfang 2010 habe ich eine bessere Lösung für meine eigene Datensicherung gesucht und mich schließlich für „RDX“ entschieden.

RDX ist das Kürzel für „Removable Disc Exchange“. Es handelt sich dabei um ein System mit sehr robusten Cartridges, die 2,5″-Festplatten enthalten. Entwickelt wurde das System bereits 2004 von ProStor. Mittlerweile werden Laufwerke und Medien aber auch von Tandberg Data, HP und Imation angeboten. Diese Hersteller haben sich zur „rdx storage alliance“ zusammengeschlossen.

Weiterlesen