Thema: Allgemein

Beiträge, die in keine andere Kategorie passen

Wer ist eigentlich „nebenan.de“?

Vor einiger Zeit hatte ich einen Zettel im Briefkasten, dass ich mich doch bei dem kostenlosen Dienst „nebenan.de“ anmelden sollte – mit persönlichem Zugangscode und angeblich von einer „Lisa“ aus der Gegend, wo ich wohne. Natürlich hat „Lisa“ keine genaueren Daten angegeben oder Hinweise, wie man mit ihr in Kontakt treten könnte, so dass letztlich unklar bleibt, wer das denn ist und ob diese Person überhaupt existiert. Es gibt einzig den Hinweis darauf, dass die Plattform von der Firma Good Hood GmbH in Berlin betrieben wird.

Weiterlesen

Schalterblock einer Miele W986 austauschen

Heute mal etwas ganz anderes: wir nutzen in unserem Haushalt eine gebrauchte, aber sehr gut erhaltene Waschmaschine – eine Miele W986, die laut Betriebsstundenzähler beim Kauf nur etwa 5000 Stunden hinter sich hatte, was nicht sehr viel ist (zur Abfrage dieser Daten siehe z.B. dieses Video bei YouTube), zumindest wenn man wesentliche Teile wie Lager, Motor, Pumpe und Heizung betrachtet. Ausgelegt sind diese Geräte für 20000 Betriebsstunden. Dennoch ist die Maschine mittlerweile fast 18 Jahre alt und damit auch der Schalterblock mit Einschalter und Türöffner. Der Einschalter hat nicht mehr zuverlässig eingerastet.

Weiterlesen

Drei Jahre rauchfrei

Anlässlich des heutigen Weltnichtrauchertages kann ich es ja mal wieder erwähnen: ich bin mittlerweile seit drei Jahren rauchfrei und glücklich damit :-). Im Mai 2015 habe ich die letzte Zigarette geraucht und lebe seitdem rauchfrei. Abgesehen vom gesundheitlichen Aspekt habe dadurch auch grob geschätzt deutlich über 5000 EUR nicht für Zigaretten ausgegeben. Geld, was ich für andere Dinge sinnvoller einsetzen kann.

Siehe auch: Der lange Weg zum rauchfreien Leben und Ein Jahr rauchfrei.

 

Der WDR und das Thema „Leben im Rollstuhl“

Wenn man über das Thema „Leben im Rollstuhl“ berichten möchte, kann man sich mit betroffenen Menschen treffen und sich ihren Alltag zeigen lassen. Man kann aber auch einen Journalisten, der selbst keinen Rollstuhl braucht,  in einen Krankenhausrollstuhl setzen und ihn dann berichten lassen, wie das so ist. Meistens kommt dabei wenig sinnvolles heraus – auch hier wieder nur das übliche „oh die armen Menschen im Rollstuhl“. Auch die Frage, ob man mit einer Gehbehinderung Sex haben kann, durfte offenbar nicht fehlen m(.

Weiterlesen

An open secret

Im Kontext der aktuellen Diskussion um sexuellen Mißbrauch in der Filmindustrie wurde auch ein bereits 2014 produzierter Film wieder bekannt, der den Mißbrauch von Kindern in der Filmindustrie von Kalifornien betrachtet und den damals kein Verleiher im Programm haben wollte – „An open secret“.

Diesen Film kann man sich bei Vimeo ansehen: https://vimeo.com/142444429

Discotheken meiner Jugend

Mittlerweile lebe ich ja schon gut anderthalb Jahre in Berlin und bekomme nicht immer mit, was in der alten Heimat so passiert. So hat schon letztes Jahr die älteste Discothek Augsburgs, das „Circus“, endgültig geschlossen, nachdem der Mietvertrag nicht mehr verlängert wurde. Siehe dazu auch den Artikel in der Augsburger Allgemeinen vom August 2016. Ich erinnere mich noch gut an die Jahre in den späten 1990ern, wo ich nicht weit davon entfernt im Georgs-Kreuzviertel gewohnt habe und fast jede Woche dort war.

Daneben gab es aber auch noch viele andere Läden: das „Life“ in der Hermannstraße, wo ich in den 1980ern die ersten Disco-Abende als Teenager verbracht habe und später der „Siedlerhof“ in der Hirblinger Straße im Bärenkeller, wo ich vor allem in den frühen 1990ern viel unterwegs war, die Wunderbar am alten Standort in der Fußgängerzone, das Jerome über der Filmbühne (die es auch schon lange nicht mehr gibt), Rockfabrik, Ostwerk, Mahagoni Bar (am alten Standort), Melodrom in Kaufbeuren, Kantine… ach, da werden Erinnerungen wach.