Stichwort: Werkstatt

Themen: Fahrrad, Computer

SKS Secu-Clip

Viele Jahre waren die Schutzblechstreben am Vorderrad meines Alltagsrads ohne Sicherung direkt an der Gabel verschraubt. Das Problem: Wenn ein Fremdkörper zwischen Schutzblech und Reifen oder in die Speichen gerät, kann das zu schweren Unfällen führen, wenn das Schutzblech nach oben gezogen wird und die Streben sich nicht lösen.

Siehe dazu auch: Artikel in der „Tour“ 12/1995.

Ich habe mich daher entschlossen, das zu ändern, bevor ich das Problem aus eigener Erfahrung kennenlerne (autsch!).

Weiterlesen

GPS für’s Fahrrad

Auf längeren Fahrradtouren oder in unbekannten Regionen sind Karten ein unerlässliches Hilfsmittel. Mittlerweile ist aber auch ein GPS-Navigationsgerät eine durchaus willkommene Ergänzung.

Im Laufe der Zeit haben mehrere Anbieter Lösungen speziell für Fahrradfahrer auf den Markt gebracht. Bei der Auswahl eines Gerätes sollte man bedenken, dass nicht nur das Gerät selbst angeschafft werden muss, sondern ggf. auch Kartendaten. Durch die Möglichkeit, Daten von OpenStreetMap nutzen zu können, ist Garmin hier die erste Wahl.

Weiterlesen

Spritzlappen selbstgemacht

Ein Alltagsfahrrad wird auch bei Regen (und gelegentlich auch bei Schnee) benutzt. Für solche Fälle ist ein effektiver Schutz vor Spritzwasser durch das Vorderrad sinnvoll, um die Füsse trocken(er) zu halten und Ketten ohne Kettenschutz eine längere Lebensdauer zu verschaffen.

Eine andere, etwas effektivere Variante findet sich auch bei http://de-rec-fahrrad.de/technik/spritzlappen.

Weiterlesen

Es werde Licht!

Beleuchtung am Fahrrad wird von manchen Leuten immer noch als unnötiger Luxus oder notwendiges Übel angesehen. Der Zusatz „StVZO-Ausstattung“ bei manchen neuen Fahrrädern drückt auch eher den rechtlichen Aspekt einer gesetzlich vorgeschriebenen Ausstattung aus.

Weiterlesen