Stichwort: Hacks

IKEA Vindriktning mit Tasmota und SCD30

Vor kurzem habe ich über meine ersten Erfahrungen mit Home Assistant berichtet. Anlass dafür war, dass ich die Daten eines entsprechend umgebauten Luftqualitätssensors IKEA Vindriktning erfassen wollte. Als Basis für die Erweiterung des Sensors dient die alternative Firmware Tasmota, die man auf ESP8266- oder ESP32-basierten Microcontrollern einsetzen kann. Zusätzlich verwende ich mittlerweile den SCD30 von Sensirion für die Messung der CO2-Konzentration in der Raumluft, der relativen Luftfeuchtigkeit und der Temperatur.

Weiterlesen

Home Assistant

Tasmota, ÜbersichtKürzlich habe ich mich mit einem kleinen Bastelprojekt befasst: Erweiterung eines IKEA Vindriktning Luftqualitätssensors mit einem D1 Mini, um die Daten auszulesen und über MQTT an einen Server weiterzuleiten.

Zum Umbau siehe auch das Github-Repository von Sören Beye. Ich nutze allerdings statt dieser Firmware Tasmota anhand dieser Anleitung von Blakadder, was deutlich komfortabler in der Einrichtung und Konfiguration ist. Siehe dazu auch den Tasmotizer bei Github.

Bei der Suche nach einem geeigneten Server bin ich sehr schnell bei Home Assistant gelandet. Das ist eine freie Softwarelösung für die Integration zahlreicher Smart Home-Geräte und kann auch auf einem Raspberry Pi 3 oder 4 eingesetzt werden. In meinem Fall ist das ein Raspberry Pi 4.

Update 2022-08-14: mittlerweile habe ich das noch erweitert um einen weiteren Sensor für CO2, relative Luftfeuchtigkeit und Temperatur, siehe den Artikel dazu hier.

Weiterlesen

Root-Zugriff unter Android, Stand 2018

Bereits 2013 habe ich über das Thema „Root-Zugriff unter Android“ geschrieben. Seitdem hat sich die Ausrichtung von Android selbst stark verändert.

Was vor fünf Jahren noch wenig verbreitet war, ist mittlerweile der Normalzustand: Filme werden mit Diensten wie Netflix auch auf mobilen Geräten betrachtet und Spiele wie Pokémon GO erwirtschaften enorme Umsätze (Stand Ende 2017 etwa 890 Mio. USD). Für die Anbieter solcher Dienste ist es natürlich wichtig, dass die Daten der Apps dabei nicht durch Dritte zugänglich sind – etwa um DRM-Mechanismen zu schützen.

Ein weiterer Bereich sind Bezahldienste, wie Google Pay, das 2015 vorgestellt wurde – auch hier ist es wichtig, dass keine Dritten an vertrauliche Daten gelangen können.

Weiterlesen

LineageOS auf dem Sony Xperia Z3 Compact

Wie kürzlich berichtet, ist auch das Sony Xperia Z3 Compact von der „BlueBorne“-Lücke betroffen und von Sony ist kein Patch mehr für dieses Modell  zu erwarten.

Erfreulicherweise gibt es aber seit einiger Zeit dafür eine inoffizielle Version von LineageOS 14.1, die bei XDA zu finden ist und auf Android 7.1.2 basiert. Darin wurde der Patch zur Behebung von BlueBorne integriert. Voraussetzung für die Installation ist ein entsperrter Bootloader und ein Recovery wie TWRP.

Hinweis: ich nutze LineageOS selber nicht mehr, sondern statt dessen CarbonROM, siehe auch den Hinweis am Ende des Artikels.

Weiterlesen

Pioneer AV-Receiver über’s Netzwerk steuern

Pioneer VSX-529Von Pioneer gibt es eine Reihe von AV-Receivern mit Netzwerkanschluss, die sich über eine App für Android oder iOS steuern lassen, wie z.B. VSX-529, VSX-921, VSX-1021. Die vollständige Liste findet man auch bei den jeweiligen Apps für das Gerät, wie iControlAV2 oder iControlAV5.

Raymond Julin hat herausgefunden, dass die dafür genutzte Schnittstelle sehr leicht mit Telnet angesprochen werden kann, da das Protokoll recht einfach aufgebaut ist.

Weiterlesen

Angepasste Tastaturlayouts unter Windows

Wer sich die Texte auf meiner Website genauer ansieht, bemerkt vielleicht, dass ich „typographische“ Anführungszeichen, Ellipsen (…) und Bindestriche (–) nutze, wie auch das für Zoll übliche Zeichen ″. Prinzipiell kann WordPress (wie auch DokuWiki) solche Zeichen automatisch erzeugen, indem anhand verschiedener Regeln Ersetzungen im Quelltext erfolgen – allerdings funktioniert das in manchen Fällen nicht immer zuverlässig, wie etwa der Fehler #8775 im WordPress-Bugtracker zeigt. Ohne zusätzliche Anpassungen durch ein Plugin oder einer Funktion im Theme werden Anführungszeichen auch nur in der Form erzeugt, wie sie in englischsprachigen Texten üblich ist (“…” statt „…“). Ich bevorzuge es daher, die betreffenden Zeichen direkt im Text einzugeben.

Weiterlesen

Samsung Galaxy S3 Mini – Einschaltton deaktivieren

Wenn das Gerät vor dem Ausschalten nicht auf „lautlos“ gestellt ist, wird beim nächsten Einschalten eine kurze Melodie zusammen mit der Samsung-Boot-Animation abgespielt (bei manchen anderen Geräten generell, unabhängig von der aktuellen Lautstärke-Einstellungen).

Sofern das Gerät gerootet ist, kann man einfach die entsprechende OGG-Datei umbenennen, um das abzustellen.

Weiterlesen