USB 3.0 im Jahr 2020

Im Jahr 2011 habe ich zum ersten Mal über USB 3.0 geschrieben. Ein paar Jahre später dann noch einmal (USB 3.0 heute). Mittlerweile ist es 2020 und es gibt eine aktuelle Messung eines SanDisk Extreme Pro mit 128 GB. Im Sinne der Vergleichbarkeit auch wieder mit „HD Tune“, diesmal aber unter Windows 10.

Die für den Test verwendete Hardware ist immer noch dasselbe Mainboard, was ich seit 2014 verwende.

Rückblickend die Werte früherer Tests, welche die eindrucksvolle Entwicklung über etwa 20 Jahre zeigen:

Speichermedium Lesegeschwindigkeit
M-Sys DiskOnKey 128 MB (USB 1.1) 0,9 MB/s
Sony 8 GB (USB 2.0) 15,2 MB/s
Verbatim Store N Go 16 GB (USB 3.0) 122,4 MB/s
SanDisk Extreme Pro 128 GB (USB 3.0) 209,6 MB/s

Android 10 und Google Pay mit xiaomi.eu auf dem Xiaomi Mi 9 Lite

Die aktuelle „stable“-Version von xiaomi.eu für das Xiaomi Mi 9 Lite basiert mittlerweile auf Android 10 und in Kombination mit Magisk ist jetzt auch Google Pay problemlos nutzbar, was ich bereits erfolgreich im Supermarkt und einem Getränkemarkt ausprobieren konnte.

Die Akkulaufzeit hat sich durch das Update nicht verändert – 30 Stunden mit einer Akkuladung sind je nach Nuztung nach wie vor möglich.

Weiterlesen

Suche mit Ergebnissen in Echtzeit

Ab sofort gibt es auf meiner Website eine Suche mit Ergebnissen in Echtzeit, die als Trefferliste unterhalb des Suchfelds angezeigt werden. Ich habe dazu eine Erweiterung für WordPress entwickelt, die auf die Ajax-Schnittstelle zugreift und bereits während der Eingabe die Suche ausfüht.

Ja, es gibt dafür bereits Plugins – allerdings war die Umsetzung nicht all zu schwer (etwa 190 Zeilen Code) und ich habe dabei etwas über Ajax mit WordPress gelernt.

Die Bedienung mit der Tastatur ist auch möglich – man kann mit der Tabulator-Taste (der Taste, mit dem man im Browser den Focus wechselt) vom Suchfeld zur Liste wechseln und zwischen den Listeneinträge navigieren. Auch die Cursortasten [↓] und [↑] können für die Navigation benutzt werden. Zum öffnen eines Eintrag Return ([↵]) oder [Enter] drücken. Mit [Esc] wird die Liste mit den Suchergebnissen wieder geschlossen, ohne einen Eintrag auszuwählen.

Spamfilter und DKIM mit rspamd

Kürzlich war eine größere Aktualisierung der Serverumgebung nötig, auf der ich auch einen Mailserver betreibe. Ich habe das zum Anlass genommen, rspamd als Alternative zur Kombination aus SpamAssassin und amavisd-new anzusehen und kann das uneingeschränkt empfehlen.

Wesentliche Eigenschaften von rspamd:

  • Web-Oberfläche für Status-Informationen und einfache Anpassung der Konfiguration.
  • Bis zu 10× schneller als SpamAssassin (siehe auch die Erläuterungen dazu bei rspamd).
  • Direkte Einbindung als milter in Postfix, wodurch E-Mails bereits während der Zustellung geprüft und auch ggf. aktiv abgelehnt oder durch Greylisting verzögert werden können.
  • Optional Erzeugung von DKIM-Signaturen für ausgehende E-Mails.

Weiterlesen