OnlyOffice mit Nextcloud

Bei meiner Beschreibung von Nextcloud hatte ich auch OnlyOffice erwähnt, das man innerhalb von Nextcloud im Browser nutzen kann.

Seitdem hat sich hier einiges getan: Nextcloud und OnlyOffice haben im November 2018 ihre Zusammenarbeit angekündigt und mittlerweile bietet die Desktop-Version von OnlyOffice auch die Integration von Nextcloud an.

Hinweis zu den nachfolgenden Abbildungen: die Sprache der OnlyOffice-Oberfläche kann auch auf Deutsch eingestellt werden. Ich nutze es allerdings auf Englisch.

Über den Menüpunkt „Connect to cloud“ kann man nun auch eine Verbindung zum eigenen Nextcloud-Server herstellen. Ist die Verbindung einmal eingerichtet, steht sie beim nächsten Start direkt zur Auswahl:

Öffnet man nun NextCloud, erscheint die Dateiverwaltung des Nextcloud-Servers, in der man wie gewohnt Dateien öffnen oder neu anlegen kann. Hat man eine Datei von einem Nextcloud-Server geöffnet, auf dem der Document-Server von OnlyOffice verfügbar ist, verhält sich OnlyOffice wie die Version im Browser – man kann mit anderen Nutzern gemeinsam an einem Dokument arbeiten und mit diesen direkt in Verbindung treten:

In Verbindung mit der hohen Kompatibilität zur Microsoft Office-Dokumenten ist diese Lösung eine echte Alternative zu Microsoft Office 365.

Ein Gedanke zu „OnlyOffice mit Nextcloud“

  1. A
    Andreas Borutta

    Schöne Neuigkeit! Danke für den Hinweis Arno.

    Jetzt fehlt noch eine hochwertige App für Notizen für die gängigen Plattformen (iOS, Android, macOS, Windows, Linux), die ebenfalls an Nextcloud angebunden werden kann.

    Gruß, Andreas

Öffentlichen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Dies ist kein Kontaktformular! Wenn Du mir eine persönliche Nachricht schreiben möchtest, benutze die E-Mail-Adresse in meinem Impressum.