Dampf mit 3000-4000 mSv pro Stunde in Fukushima 1

In Fukushima 1 tritt Dampf mit einer radioaktiven Strahlung von 3000-4000 mSv pro Stunde aus. Um eine Vorstellung dafür zu bekommen, wie hoch das ist: Als unbedenklich gelten 0,0001 mSv pro Stunde und ab einer Belastung mit 150 mSv treten Symptome der Strahlenkrankheit auf.

Quelle: http://www3.nhk.or.jp/daily/english/04_16.html

Öffentlichen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wenn Du mich persönlich erreichen möchtest, siehe Impressum.