Technik für Helikoptereltern

Das Thema „SmartHome“ treibt mitunter seltsame Blüten. Es gibt Sensoren, mit denen man erkennen kann, ob ein Fenster oder eine Tür geöffnet werden. Gedacht ist das z.B. für Alarmanlagen. Die Firma Telekom hat sich noch eine weitere Funktion dafür ausgedacht: Helikoptereltern können sich per Nachricht auf ihr Smartphone informieren lassen, wenn ein Schrank in der Küche geöffnet wird, in dem sich die Putzmittel befinden.

https://www.telekom.de/zuhause/smarthome/funktionen/kindersicherheit

Ich frage mich, wie wir in den 1970ern aufwachsen konnten mit dem ständigen Risiko einer Putzmittelvergiftung. Und ist es nicht sehr störend, wenn man eine Nachricht auf dem Smartphone bekommt, nur weil man einen Schrank öffnet? Die Technik kann ja nicht unterscheiden, wer die Tür geöffnet hat.

Weiterlesen

Wieder eine illegale Kopie von Periodical

Vor einiger Zeit wurde ich auf eine illegale Kopie von Periodical aufmerksam gemacht, die modifziert wurde, ohne dass die Quellen der veränderten Version veröffentlich wurden. Diese Kopie existiert mittlerweile nicht mehr.

Aber es gibt auch geschäftstüchtige Leute, die aus den vorhandenen Quellen (basierend auf dem Stand im August 2017) eine eigene Version erstellen, in der bezahlte Werbeanzeigen enthalten sind – selbstverständlich erst nachdem man alle Hinweise auf den wahren Ursprung gelöscht hat:

Weiterlesen

BBC Computer Literacy Project

In den 1980er Jahren hat die BBC die Welt der Computer im Rahmen der nationalen Initiative „The Computer Literacy Project“ erkundet und über fast ein Jahrzehnt zahlreiche Sendungen dazu produziert.

Dieses Material ist nun als Archiv verfügbar, in dem man alle alten Sendungen noch einmal ansehen kann. Auch die damals entwickelten Programme für den „BBC Micro“ kann man in einem Emulator direkt im Browser ausführen:

https://computer-literacy-project.pilots.bbcconnectedstudio.co.uk/

Schalterblock einer Miele W986 austauschen

Heute mal etwas ganz anderes: wir nutzen in unserem Haushalt eine gebrauchte, aber sehr gut erhaltene Waschmaschine – eine Miele W986, die laut Betriebsstundenzähler beim Kauf nur etwa 5000 Stunden hinter sich hatte, was nicht sehr viel ist (zur Abfrage dieser Daten siehe z.B. dieses Video bei YouTube), zumindest wenn man wesentliche Teile wie Lager, Motor, Pumpe und Heizung betrachtet. Ausgelegt sind diese Geräte für 20000 Betriebsstunden. Dennoch ist die Maschine mittlerweile fast 18 Jahre alt und damit auch der Schalterblock mit Einschalter und Türöffner. Der Einschalter hat nicht mehr zuverlässig eingerastet.

Weiterlesen

Root-Zugriff unter Android, Stand 2018

Bereits 2013 habe ich über das Thema „Root-Zugriff unter Android“ geschrieben. Seitdem hat sich die Ausrichtung von Android selbst stark verändert.

Was vor fünf Jahren noch wenig verbreitet war, ist mittlerweile der Normalzustand: Filme werden mit Diensten wie Netflix auch auf mobilen Geräten betrachtet und Spiele wie Pokémon GO erwirtschaften enorme Umsätze (Stand Ende 2017 etwa 890 Mio. USD). Für die Anbieter solcher Dienste ist es natürlich wichtig, dass die Daten der Apps dabei nicht durch Dritte zugänglich sind – etwa um DRM-Mechanismen zu schützen.

Ein weiterer Bereich sind Bezahldienste, wie Google Pay, das 2015 vorgestellt wurde – auch hier ist es wichtig, dass keine Dritten an vertrauliche Daten gelangen können.

Weiterlesen

Drei Jahre rauchfrei

Anlässlich des heutigen Weltnichtrauchertages kann ich es ja mal wieder erwähnen: ich bin mittlerweile seit drei Jahren rauchfrei und glücklich damit :-). Im Mai 2015 habe ich die letzte Zigarette geraucht und lebe seitdem rauchfrei. Abgesehen vom gesundheitlichen Aspekt habe dadurch auch grob geschätzt deutlich über 5000 EUR nicht für Zigaretten ausgegeben. Geld, was ich für andere Dinge sinnvoller einsetzen kann.

Siehe auch: Der lange Weg zum rauchfreien Leben und Ein Jahr rauchfrei.