Zum Streik bei der BVG am 1. April 2019

Am 1. April 2019 streiken die Mitarbeiter der BVG 24 Stunden lang, weswegen außer der S-Bahn kein ÖPNV fährt gibt – keine Busse, keine U-Bahn und keine Straßenbahnen.

Dazu habe ich einen interessanten Kommentar einer Leserin beim Tagesspiegel gefunden:

Der Druck muss so groß sein, dass diejenigen, die ihn spüren, gezwungen sind, sich zu entscheiden, mit wem sie sich solidarisieren. Dann trennen sich die Pseudosolidarischen von denen, die auch dann treu bleiben, wenn sie selbst Opfer bringen müssen. Das setzte ganz neue „Energien“ für wirkliche Veränderungen frei, wirtschaftlich, zwischenmenschlich, persönlich.

Periodical 1.30 freigegeben

Es gibt eine neue Version von Periodical mit verschiedenen Änderungen:

  • Ereignisse und Symptome in den Details sind jetzt getrennte Listen.
  • Im Kalender wird jetzt angezeigt, wenn an einem Tag Symptome, Ereignisse oder Notizen vorhanden sind.
  • Griechisch als Übersetzung ergänzt.

Mit dieser Version sind nicht weniger 13 Sprachen verfügbar (bald werden es 14 sein). Danke an alle Übersetzer/innen und Entwickler/innen bei Crowdin und Github für ihre Beiträge!

Weiterlesen

Meine ersten Eindrücke vom Mobilfunknetz der Telekom

Vorbemerkung: der folgende Artikel ist meine rein private Meinung. Ich werde von niemandem dafür bezahlt und erhalte auch nichts von der Telekom dafür.

Nach meinem Umzug von Augsburg nach Berlin 2016 wurde ich nach vielen Jahren bei Arcor und später Vodafone wieder Kunde bei der Telekom, mittlerweile mit VDSL2 (100/40 MBit/s). Meine Erfahrungen sind bislang sehr positiv. Zwar gab es in den letzten zweieinhalb Jahren auch ein paar kleinere Störungen bei der IP-Telefonie und einen größeren Ausfall, aber insgesamt funktioniert der Zugang sehr stabil und auch immer mit der vollen Geschwindigkeit.

Ende 2018 stand auch die Entscheidung an, ob ich mit meinem Mobilfunkvertrag weiter bei O2 bleibe oder damit ebenfalls zur Telekom wechsele. Die Entscheidung wurde mir dadurch erleichtert, dass die Telekom mit „MagentaEINS“ anbietet, den Mobilfunkvertrag als Ergänzung zum vorhandenen Festnetzanschluß zu buchen, was mehrere Vorteile bietet (Stand Dezember 2018):

  • die monatliche Grundgebühr für den Mobilfunkvertrag ist dauerhaft 10 EUR billiger.
  • Verdoppelung des monatlichen Datenvolumens, d.h. auch bei der kleinsten Variante 5 GB statt 2,5 GB pro Monat.
  • Telefon-Flatrate vom Mobilfunknetz in’s Festnetz und umgekehrt.

Weiterlesen